≡ Menu

Neuester Stand, serverseitig

Nach dem Marathon vom Wochenende ist der Server nun auf dem neuesten Stand und alles funktioniert wieder. Es schaudert mir immer noch bei Gedanken, ein dermaßen wichtig gewordenes System (immerhin nutze ich eine Handvoll Dienste ziemlich intensiv und bin auf einige davon angewiesen) so knapp am Totalausfall vorbei-aktualisiert zu haben.

Nach wie vor faszinierend ist die Tatsache, dass der Server nicht bei mir oder im Keller oder beim Nachbarn, sondern in Frankfurt steht — und ich trotzdem alles bequem von zu Hause steuere. Die Kehrseite ist, dass ein Ausfall eine Neuinstallation bedeuten kann. Und wenn die eigentliche Aktualisierung zwei Stunden, die Nachkonfiguration allerdings zwei Tage dauert, ist bei der Software-Entwicklung einiges schiefgelaufen — nicht zuletzt die Benutzbarkeit.

Bei WendtsWelt gibt es konkret zunächst kaum Veränderungen. Captchas (also kleine Bilder, die Text enthalten und dafür sorgen sollen, dass die Artikel nicht maschinell und mit Spam kommentiert werden) sind jetzt möglich, aber nicht aktiviert. Man sollte für den Ernstfall vorbereitet sein…

Unabhängig von der Aktualisierung ist nun eine Telefonnummer im Impressum angegeben. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass Web.de jedem Kunden eine (lebenslange) Telefonnummer aus dem eigenen Vorwahlbereich 01212 bietet. Die ankommenden Sprach- oder Fax-Nachrichten werden digitalisiert im Postfach abgelegt — ideal für Webmaster, die nicht ihre Mobilfunk- oder Festnetznummer veröffentlichen wollen.

Ich bin froh, dass ich das jetzt hinter mir habe. Nun weiter mit wichtigen Dingen…

Comments on this entry are closed.

Next post:

Previous post: