≡ Menu

Sitzengeblieben

1955 weigerte sich in Montgomery, AL eine bis dato unbekannte Schwarze, ihren Sitzplatz im Bus für einen Weißen zu räumen — sie war auf dem Weg nach Hause und entsprechend müde. Sie wurde wegen der damals geltenden Gesetze verhaftet und trat mit ihrer Tat eine Lawine los.

Dem zivilen Ungehorsam von Rosa Parks ist es zu verdanken, dass die öffentliche Rassentrennung in den USA unter dem Druck von Bürgerrechtlern wie Martin Luther King abgeschafft wurde. Vorgestern ist Rosa Parks im Alter von 92 Jahren gestorben.

Warum findest ein solches Ereignis hier Beachtung? Weil die Auslöser großer gesellschaftlicher Umbrüche meist in der Masse der folgenden Ereignisse untergehen. Die anschließende “We shall overcome”-Stimmung und Martin Luther Kings “I have a dream” waren einfach zu laut.

Comments on this entry are closed.