≡ Menu

Kernkraft für lau

Im Zuge der Aktualisierung auf Version 1.4 hat das Team von pMachine seine Software ExpressionEngine in einer kostenlosen Version freigegeben.

Die für den Privatgebrauch kostenlose ”EE Core Licence” ist beschränkt auf 10 Module, und ihr fehlen technischer Support sowie Mitgliederregistrierung von Besuchern. Auf Nachfrage hat pMachine aber bestätigt, dass die Registrierung von Mitgliedern durch den Administrator möglich ist.

Jedem, der eine neue Website mit Weblog oder ähnlichem aufsetzen will, kann ich EE nur empfehlen. Die Software ist flexibel und mächtig, aber trotzdem bedienbar. pMachine hat eine Übersicht zusammengestellt, was ExpressionEngine alles bietet.

Unterstützung bei Installation, Einrichtung und Benutzung der Software sowie Webdesign findet man den gut besuchten Foren auf der pMachine-Website. Nur der technische Support bleibt eben mit der kostenlosen Lizenz auf der Strecke.

Wer mit dem Gedanken spielt, ein Weblog aufzusetzen oder anderweitig Inhalte zu publizieren, und auf vorgefertigte Layouts à la Blogger oder WordPress keine Lust hat, sollte sich ExpressionEngine einmal genauer anschauen.

Comments on this entry are closed.

Next post:

Previous post: