≡ Menu

Bereit für den Neuanfang

Unglaublich, wie sich innerhalb von ein, zwei Jahren so viel ändern kann, dass einige Dinge einfach nicht mehr hinterherkommen. Wie die eigene Website zum Beispiel. Willkommen zurück in der Gegenwart!

Mein letzter Beitrag an dieser Stelle liegt 18 Monate zurück — während ich anderswo wesentlich aktiver war: Seit Mai 2008 entwickle ich private Software-Projekte vor aller Augen. Irgendwann kam Twitter für den kurzen Austausch zwischendurch hinzu, auch Anje konnte ich dafür begeistern. Und ausgewählte Fotos sind jetzt bei 23 zu finden.

Unsere Netzaktivitäten sind also viel breiter gefächert als noch vor einem Jahr. WendtsWelt soll das widerspiegeln. Und profitiert dabei: Die Seite wird aktualisiert, wenn wir am anderen Ende des Netzes einen weiteren Faden spinnen! (Diese Einsicht verdanke ich Andrew Dubbers aufschlussreichem E-Book über das Online-Musikgeschäft.)

Ich hab Lust, mal wieder mehr als 140 Zeichen zu schreiben. Themen gibt es genug — sei es als Softwareentwickler oder engagierter Netzbürger, als der ich mich verstehe. Und Anje ist ja auch noch da. Weshalb es schade wäre, das Blog hier verkommen zu lassen.

Lass es uns also nochmal versuchen…

Comments on this entry are closed.

  • Sebastian 19. November 2009, 10:06

    Also ich bin dabie :)
    Freue mich schon auf neues :)

Next post:

Previous post: