≡ Menu

Theo gegen den Rest der Welt

Da ich schon immer ein mehr oder weniger großer Westernhagen-Fan war, habe ich zum Nikolaus den Film “Theo gegen den Rest der Welt” geschenkt bekommen. In dieser Komödie aus dem Jahr 1980 spielt Westernhagen den Lastwagenfahrer Theo Gromberg, der mit seinem italienischen Kumpel Enno ein Fuhrunternehmen gegründet hat.

Während einer Pinkelpause wird ihm nun der LKW geklaut. Eigentlich kein Problem, wäre da nicht die Schmuggelware im Wert von 10.000 Mark auf der Ladefläche gewesen. Also versucht Theo zusammen mit Enno und der unterwegs aufgegabelten Studentin Ines den LKW wieder zu bekommen. Dabei erleben sie allerlei (zum Teil recht unrealistisch wirkende aber witzige) Abenteuer, geraten mehrfach an dunkle Gestalten und fahren/laufen/fliegen sogar bis nach Italien, um vielleicht doch noch den LKW wieder zu finden.

Der Film ist eine eher seichte Komödie mit hohem Unterhaltungswert. Er lebt von verschiedenen witzigen Details wie der deutschen Camperfamilie, die immer wieder auftaucht, der Tatsache, dass Theo seine winzige Taschenkalenderkarte zum Navigieren durch Europa nutzt, oder einfach die Fähigkeit von Theo, auch jedes noch so kleine Fettnäpfchen mitzunehmen.

Comments on this entry are closed.

Next post:

Previous post: